Alles Wissen, alle Fragen und Antworten finden sich im Wesen des Hundes
Alles Wissen, alle Fragen und Antworten     finden sich im Wesen des Hundes 

Ballindalloch Fiona my Golden Elixir   geb. 20.2.2019              

Hallo zusammen,

 

ich bin Eure Fiona, jüngstes Rudelmitglied  im Kennel und wurde "auserwählt" zum Bleiben im Rudel bei meiner Mama Clara, der strengen Omi Saika und dem Fusselkopf Rania (die "fast" für jeden Quatsch zu haben ist).

 

Toll, in meinem Hunderudel ist immer was los und wir stellen zusammen oft den Garten auf den Kopf. Vor allem liebe ich unsere "Gemeinschaftsprojekte", das sind die Löcher, die immer tiefer werden und an denen wir fleißig arbeiten. Ich glaube auf der Suche nach Wühlmäusen :-D sehr zum Ärger von unserer Mama :-O

Na wenn's doch so Spaß macht ... gggg ;-)

 

Ich finde mein Leben ist ganz schön spannend und das jetzt schon! Ich darf jeden Tag, ganz alleine mit Mama einen Erlebnis - und Lernspaziergang machen und bei den Entenjagden hatte ich auch schon die Gelegenheit zum zusehen. Wow, ich sag Euch ... das ist megaspannend, ich war ganz brav und habe mir alles genau angesehen. Meine Mama hat gesagt, dass sie ganz stolz auf mich ist. Und weil ich so brav war, durfte ich zum Schluß auch schon mal eine Ente aus dem Wasser apportieren. Booooh :-))

 

Mein zukünftiges Leben wird bestimmt ganz schön aufregend werden :-))

 

 

Ich über mein Wunschkind Fiona :-)

Fiona hat sich schon ganz früh in mein Herz geschlichen. Sie ist mir besonders wegen ihrer  extrem guten Konzentrationsfähigkeit und ihrer ausgeprägten Menschenbezogenheit, schon in einem ganz zarten Alter, aufgefallen. Immer war sie neben ihren Geschwistern ganz vorne, wenn es darum ging, meine Nähe zu suchen.

 

Sie hatte auch eine äußerst angenehme "deaskalierende" Wirkung im Welpenrudel. Nicht dass sie sich "verkloppen" ließ ... aber sie war auch nie diejenige, die Konfrontationen gesucht hat. Wenn sie angemoppt wurde, war es ihr bald zu doof und sie hat sich einfach weggedreht, nach dem Motto "is' mir zu blöd", hat sie sich vom Acker gemacht.

 

Fiona hat sich unwarscheinlich toll entwickelt und ist ihrer Mutter Clara sehr ähnlich. Sie schafft es wie Clara, alle Menschen ganz schnell um den Finger zu wickeln und hatte schon sehr früh, einen großen "Fankreis" ;-) 

 

Bei allen Unternehmungen, die ich mit ihr in der Prägephase gemacht habe, hat sie sich totel entspannt und interessiert gezeigt und sich an alles sehr unproblematisch heranführen lassen.

 

Von Anfang an, bei allen spielerischen Übungen, wie z.B. das Einweisen auf die Futterschüssel, war sie hochkonzentriert und immer "bei mir". Fiona zeigt eine super Nase, die sie auch, ihrer Art entsprechend, ruhig und konzentriert einsetzt.

Ihr Beute und Bringtrieb lässt auch keine Wünsche offen. Fiona ist eine weiche, gehorsame und führige Hündin, die mir alles recht machen möchte. Dabei aber temperamentvoll und schnell.

 

Zuhause hält sie uns, ihrem Alter entsprechend, ganz schön auf Trap. Vor allem Rania wird ganz schön beansprucht. Fiona hat die Tante als Spielgefährtin auserkoren...dabei geht sie nicht gerade zimperlich mit ihr um ;-) Die arme Tante ist manchmal ganz schön überfordert mit ihr :-O und Gsd gibt es noch Chefin "Saika", die sie dann doch mal zusammenfaltet, wenn es zu arg wird :-)

Auf der anderen Seite, ist sie doch brav und anpassungsfähig. Hält ohne zu meckern, ausreichend die ihr "verordnete" Ruhe und konnte auch schon sehr früh alleine in der Box gut aushalten.

 

Fiona ist ein Geschenk!!! Ich bin so dankbar für diese tolle und hübsche Hündin und freue mich wahnsinnig auf unsere gemeinsame Zeit.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gitti Schütze