Alles Wissen, alle Fragen und Antworten finden sich im Wesen des Hundes
Alles Wissen, alle Fragen und Antworten     finden sich im Wesen des Hundes 

Ballindalloch Fiona my Golden Elixir   geb. 20.2.2019            

Zuchthündin aus schottisch/englischer Arbeitslinie

Hallo zusammen,

 

ich bin Eure Fiona, jüngstes Rudelmitglied  im Kennel und wurde "auserwählt" zum Bleiben im Rudel bei meiner Mama Clara, der strengen Omi Saika und dem Fusselkopf Rania (die "fast" für jeden Quatsch zu haben ist).

 

Mittlerweile bin ich zwar imer noch die Jüngste in der Familie, aber nicht mehr ganz so jung. Ich habe schon viel erlebt mit meiner Mama und den anderen im Rudel.

Letztes Jahr hatte meine Mutter Clara 10 Babies und ich war die beste Tante der Hundewelt, sagen alle. Ich finde das auch, denn ich hatte die ganze kleine Meute super im Griff und vielleicht darf ich ja auch mal eigene Kinder haben. Meine Mame sagt, dass ich eine super Hundemutter wäre ;-)

 

Dann waren wir auch schon 2 mal ganz lange am Mittelmeer und haben viele spannende Wanderungen in den Bergen gemacht.  Da kann man was erleben :-)))

 

Ein paar Prüfungen habe ich auch schon erfolgreich absolviert und bin jetzt auch regelmäßig mit auf Entenjagd. Das klappt super und macht riesig Spaß. Da kann ich so richtig meine Nase einsetzen.

Mit ein paar Hundefreunden gehen wir auch regelmäßig trainieren mit Dummies, das macht mir auch richtig Freude und ich mache große Fortschritte und habe sehr viel gelernt in diesem Jahr.

 

Ich bin zufrieden mit meinem Leben und meiner Familie ;-)

 

Ich über mein Wunschkind Fiona :-)

Fiona hat sich schon ganz früh in mein Herz geschlichen. Sie ist mir besonders wegen ihrer  extrem guten Konzentrationsfähigkeit und ihrer ausgeprägten Menschenbezogenheit, schon in einem ganz zarten Alter, aufgefallen. Immer war sie neben ihren Geschwistern ganz vorne, wenn es darum ging, in meiner Nähe zu sein.

 

Sie hatte auch eine äußerst angenehme "deaskalierende" Wirkung im Welpenrudel. Nicht dass sie sich "verkloppen" ließ ... aber sie war auch nie diejenige, die Konfrontationen gesucht hat. Wenn sie gemoppt wurde, war es ihr bald zu doof, sie hat sich einfach weggedreht, nach dem Motto "is' mir zu blöd" und hat sie sich vom Acker gemacht ;-)

 

Fiona hat sich unwarscheinlich toll entwickelt und ist ihrer Mutter Clara sehr ähnlich. Sie schafft es wie Clara, alle Menschen ganz schnell um den Finger zu wickeln und hatte schon sehr früh einen großen "Fankreis" ;-) 

 

Bei allen Unternehmungen, die ich mit ihr in der Prägephase gemacht habe, hat sie sich totel entspannt und interessiert gezeigt und sich an alles sehr unproblematisch heranführen lassen.

 

Von Anfang an, bei allen spielerischen Übungen, wie z.B. das Einweisen auf die Futterschüssel, war sie hochkonzentriert und immer "bei mir". Fiona zeigt eine super Nase, die sie auch, ihrer Art entsprechend, ruhig und konzentriert einsetzt.

Ihr Beute und Bringtrieb lässt auch keine Wünsche offen. Fiona ist eine weiche, gehorsame und führige Hündin, die mir alles recht machen möchte. Dabei aber temperamentvoll und schnell.

 

Mittlerweile macht sie mir sehr viel Freude in der Dummyarbeit und hat in diesem Jahr sehr große Fortschritte gemacht. Egal was man ihr anbietet, sie ist immer mit Begeisterung dabei. Manchmal etwas überangagiert ;-) An der Steadyness in der Gruppe haben wir noch zu arbeiten, da sie der Meinung ist, dass jedes Dummy für sie geeignet wäre :-) Aber auch da konnten wir im Laufe des Jahres schon viel mehr Ruhe generieren.

Immer an der Seite Ihrer Mutter Clara, dem Entenprofi, konnte sie auf den Entenjagden auch schon viel Erfahrung sammeln, hat Sicherheit und eine beginnende Routine bekommen. Toll, wie sie sich entwickelt.

 

Fiona ist ein Geschenk!!! Ich bin so dankbar für diese tolle und hübsche Hündin und freue mich wahnsinnig auf unsere gemeinsame Zeit.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gitti Schütze