Alles Wissen, alle Fragen und Antworten finden sich im Wesen des Hundes
Alles Wissen, alle Fragen und Antworten     finden sich im Wesen des Hundes 

News 2016/17

 

 

Hier könnt ihr die Neuigkeiten über meine

Hunde und mich verfolgen.

19.August 2017

Unser letzter A Start am WT Gründeln im Forst (Wasser WT). Von 6 Aufgaben waren 4 Aufgaben im Wasser. Clara ist ganz kurz vor ihrer Läufigkeit (ich dachte schon, das klappt nicht mehr mit dem WT) und ist deswegen an diesem Tag sehr langsam. Sie arbeitet die Aufgaben aber perfekt und verliert nur wegen fehlender Schnelligkeit viele Punkte :-( 

Es reicht trotzdem noch für ein "sg" und wir hatten einen schönen Tag in einem tollen Wassergelände, mit ganz netten Leuten :-))

16.Juli 2017

Heute war das Glück nicht so mit uns. Am Stormy Weather WT springt Clara gleich in der 1. Aufgabe ein! :-))) Garade sie, die immer sitzt wie angeschraubt. Deswegen mache ich mir darüber gar keinen Kopf und wir haken den WT mit "nb" als Trainingstag ab. Auch sonst war es nicht DER Tag für Clara. Die Aufgaben waren verhältnismäßig einfach und ich hatte das Gefühl, sie langweilt sich langsam in der A Klasse (wurde mir auch von 2 Richtern bestätigt).

27.Mai 2017 

Wir starten am Schäufele Cup (Trainings WT) in dem bekannten, schönen und schweren Gelände in Allersberg. 6 interessante und anspruchsvolle Aufgaben für die jungen Hunde. 

Clara kann in der A Klasse mit dem 2.Platz abschließen. Super gemacht mein Mädel :-)))

13.Mai 2017

Clara und ich starten am Judgementday in der Klasse A zum ersten Mal. Es ist ein sehr heißer Tag und ich hatte schon bedenken mit meiner hitzeempfindlichen Schottin ;-) 

Aber Clara meistert den Tag gut und besteht mit einem sg. 

Ich bin total zufrieden mit der Maus und freue mich sehr über das schöne Ergebnis :-) :-) 

10./11.Dezember 2016

Wir sind eingeladen für en Trainingsseminar in Österrreich bei Oliver Kiraly. Dabei ist auch June, die Schwester von Clara. Tolles Gelände ziemlich hoch am Berg gelegen. Petrus war zwar nicht so mild gestimmt mit uns, aber ein lehrreiches Training und ein schöner Abschluß für das Jahr.

Wie immer, viel Input mitgenommen von Oliver.

2.Oktober 2016

Unser 1. Wurftreffen :-)) bei dem leider nicht alle kommen können. Ich habe mich total über den Besuch der zwei Buben mit Moni und Klaus, Wilma und Gerhard gefreut. 

Außer gemütliches Zusammensitzen hat es auch ein kleines Training gegeben. 

Ari und Auri haben mir nicht nur optisch sehr gut gefallen, auch das Training hat total Spaß gemacht. Sie gefallen mir sehr gut :-)))))

27.September 2016

Der Tag, vor dem ich mich gefürchtet habe.... 

FILOU 6.4.2005 - 27.9.2016 GOOD BYE MY BOY Der Himmel hat einen Engel mehr....
Mein erster Golden, der Ruhepool in unserem quirreligen Rudel, Fels in der Brandung, immer an meiner Seite hat er die Liebe und die Sucht nach dieser wundervollen Rasse in mir entfacht. So viele liebe Menschen, die ich nie mehr missen möchte und so viele tolle Hunde, hätte ich ohne ihn nicht kennengelernt.
Wir haben so viele wunderschöne Jahre zusammen verbracht, er hat mir in so schweren Zeiten Trost gespendet, unzählige schöne Momente mit mir geteilt und war die erste Sprosse der Leiter in die Retrieverwelt.
In seinen letzten Wochen, hat er, obwohl jeder Schritt schon mühsam war, immer meine Nähe gesucht und war dann still und zufrieden bei mir gelegen. Am letzten Morgen hat er mir so deutlich gezeigt, dass seine Zeit gekommen ist und ich danke Barbara Waas für ihre Unterstützung und Hilfe an diesem schweren Tag.
Als mein erster Golden wird er immer einen ganz besonderen Platz in meinem Herzen einnehmen.
Danke für alles mein Freund Wenn der Schmerz des Verlustes verblasst, werden die Sterne der Erinnerung um so heller leuchten. Run free mein Großer

21. bis 26. Juni 2016 

Training in Frankreich / Melisey mit Norma. Diesmal hat auch Rania ihr erstes kleines Gruppentraining. Schön macht sie es. Ich kann sagen, sie hatte die absolute Ruhe weg. Sie kann sitzen, sie kann warten, dennoch ist sie aufmerksam, es entgeht ihr nichts. Sie will alles richtig machen und sie ist auf jeden Fall eine sehr weiche Hündin.  Rania verträgt und braucht auch nicht sehr viel Korrektur. Sie gefällt mir sehr gut :-) 

28. und 29. Mai 

Ist das Wochenende von meinem Lieblings WT, dem Tyrolean Cup. Saika war gemeldet für die Open und ist am 23. Mai läufig geworden :-(( 

Das war´s dann mal, schade ..... 

5.Juni 2016

Das Buch von Barbara Wardeck-Mohr erscheint...Die Körpersprache des Hundes. 

Außer, dass es ein interessantes Buch ist, gibt es viele Bilder vom A-Wurf in dem Buch zu finden :-)) Danke Barbara Waas für die schönen Fotos!!

26.Mai 2016 

Formwert mit Clara bei Frau Hassi Assenmacher-Feyel.

Die Beurteilung:

Gute Grösse. Femininer Kopf ... naja, Clara mit ihrem Bumsköpfchen ;-)  ... feminin??

Ausdrucksvolle, dunkle Augen, guter Behang.

Sehr gut gebaut, korrekte Linien und Winkelungen. Bewegung hinten eng. 

Gesamterscheining: sehr gut.

Damit kann man sehr gut leben, ich freue mich :-))))))

20.Mai 2016 

1. Geburtstag von den A-chen´s. Wir sind auf der Heimfahrt von Österreich. 

13. bis 20.Mai 2016

Training am Hintersee in Österreich mit Norma. Hauptsächlich für Saika am Vormittag. Clara hat zwei mal Nachmittags, dann kommt sie in die Standhitze, was natürlich für die anderen Trainingsteilnehmer nicht geht. Ich habe mit Clara und Rania am Nachmattig dann alleine in dem tollen Gelände trainiert. 

17. bis 9.Mai 2016

Wir sind wieder in Spanien. Filou schwächelt sehr und durfte diesmal auf dem Logenplatz reisen, mit Kühldeckenrand und alles angenehm ausgepolstert, direkt hinter dem Fahrersitz, so hat er die Fahrt gut überstanden :-)

Ende April ist er auf dem Morgenspaziergang in unserem Pinienwäldchen total zusammegebrochen. Gsd ist ein befreundetes TA Ehepaar zu der Zeit in der Nachbarstrasse auf Urlaub und stehen uns total lieb zur Seite. Das Problem sind die Nerven. In den Hinterläufen hat er kaum noch Schmerzempfinden, schwächelt immer mehr und ist auch sehr depressiv. Die beiden Tierärzte haben nicht viel Hoffnung. Wir probieren Kortison   und das sollte innerhalb von 2 bis 3 Tagen Wirkung zeigen, wenn nicht ... hmmmm

Es wollte und wollte erst nicht anschlagen und ich dachte schon, dass ich ihn nicht mehr mit nach Hause nehmen kann. Am 5. Tag hat das Kortison doch Wirkung gezeigt, es ging ein wenig bergauf, auch die darauffolgenden Tage werde es noch etwas besser und ich war so happy, dass er doch nochmal mit nach Hause fahren konnte. 

Aber es war mir klar, dass es jetzt nur noch eine Frage der Zeit ist und Filou sicher das letzte Mal an dem Ort ist, den er sein Leben lang geliebt hat.

Für ihn war Zeit gekommen, Abschied vom Meer zu nehmen :'( und das habn wir, nur wir beiden, ganz in Ruhe ........

11.bis15.April 2016

Wir sind bei Norma trainieren in Abtweiler. Clara Vormittag und Saika Nachmittag. Rania ist wieder sehr artig beim Warten im Wohnmobil. Mittags wird sie dann beschäftigt. Es tut den Hunden gut, dass sie wieder im Training sind und ich mir endlich nach dem Jagdschein wieder richtig Zeit nehmen kann für sie. 

6.April 2016

Der Tag vor dem die ganze Jagdscheingruppe gezittert hat. Die mündliche Prüfung und Schießen!!!!!

 

Trotz flauem Magen, lasse ich mich nicht nervös machen und es läuft gut. Trapp 9 Treffer, Bock 10,10,9,6 und beim Keiler 3 Wertungstreffer. Reicht :-)))

Die mündliche Prüfung läuft, bis auf Recht, auch sehr gut. Unterm Strich reicht es und ich kann den Jagdschein heute eintüten. YEAAHHHHHHH :-)))))))))

9.März 2016

Ende des Kurses und ich muß sagen...ich habe nicht geglaubt, dass in so kurzer Zeit so viel in ein Gehirn reinzukatapultieren ist, die Menge des Stoffes, der erlernt werden muß, ist schon gigantisch. Jetzt verstehe ich auch, warum der Jagdschein das "Grüne Abitur" genannt wird. Ich krauche schon am Zahnfleisch. Jeden Tag von 5 Uhr Morgens bis ca 22 Uhr Abends volles Programm. 

Heute war die schriftliche Prüfung und die lief super mit Note 1 :-)) 

Darf ich vorstellen .... Das Kahlwildrudel :-D 

So nette und taffe Mädels, hat total Spaß gemacht mit Euch :-))))))

19.März 2016 

 

Es läuft ....   :-))))

 

Heute haben wir auf den laufenden Keiler geschossen, von 4 Schüssen, 

3 Wertungstreffer. Beim Tontaubenschießen, von 12 Schüssen, 8 Treffer. 

 

Dass kann sich sehen lassen und so kann es weitergehen    :-))))) 

 

 

 

16.März 2016

2. Tag Jagdscheinintensivkurs. Um 5.00 Uhr beginnt mein Tag mit der Versorgung der Hunde. Sie müssen danach erstmal den Vormittag im Wohnmobil ausharren.

Trockenübungen am Schießstand, Lernen und Mittags wieder Hunde versorgen, während die anderen Zeit für Pause haben.  

Als letzte in der Gruppe um 20.30 Uhr die ersten scharfen Schüsse auf den Rehbock. Von drei Schüssen zwei gute Treffer... 10 und 9 !!!!!!!!!! Ohne Schießkino im Vorfeld, das kann sich sehen lassen :-))))

Danach wieder Hunde versorgen. 

12.März 2016

Auf dem Weg nach Göttingen zum Jagdscheinintensivkurs , machen wir einen Umweg nach Willich, zum Wesenstest bei Klaus Karrenberg.

Clara wird vorgestellt.

 

Sie besteht den Wesenstest mit einer sehr schönen Beurteilung:

 

Die 21 Monate alte Goldenhündin zeigt im gesamten Testverlauf  ein sehr großes Erkundungsverhalten. Sie ist sehr temperamentvoll.

Das Spielverhalten ist gut sichtbar geworden. Sehr ausdauernd verfolgt sie Ziele. Das Beuteverhalten ist in extrem stark ausgeprägter Form vorhanden.

Sie trägt und trägt freudig zu. Die Bindung ist gut, an ihrer Unterordnungsbereitschaft kann gearbeitet werden. 

Im Umgang mit Fremdpersonen freundlich und sicher. In der Seitenlage und in der Gasse sicher.

Die Hündin ist schusssicher. 

Im optischen Bereich kurzfristiges Misstrauen, im akustischen Bereich sicher. 

30.Januar 2016

Zwischenbilanz....der Kopf glüht und raucht :-) 

Jeden Tag fleißig gelernt im Januar, es ist schon eine Unmenge an Stoff. Zusätzlich natürlich noch gelesen in der Jagdbibel, dem Krebs. Am 14. März beginnt der Intensivkurs in der Nähe von Göttingen. Bis dahin noch Fragenkatalog...Fragenkatalog...Fragenkatalog...........

2. Januar 2016

So, ab heute heißt es Speedlearning für den Jagdschein!!!

Die Fragenkataloge umfassen 5 Fachgebiete mit 2627 Fragen!

 

Dem Jgdrecht unterliegende und andere frei lebende Tiere.

Jagdwaffen und Fanggeräte.

Natursschutz, Hege und Jagdbetrieb.

Jagdrecht und verwandtes Recht.

Behandlung des erlegten Wildes, Wildkrankheiten, Jagdhundwesen und Jagdliches Brauchtum.

 

Ich habe die Befürchtung, dass mir ganz bald der Kopf glüht :-D  

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gitti Schütze