Alles Wissen, alle Fragen und Antworten finden sich im Wesen des Hundes
Alles Wissen, alle Fragen und Antworten     finden sich im Wesen des Hundes 

Über mich

Ich heiße Gitti Schütze, bin 1964 in Ulm geboren und lebe heute im schönen Altmühltal in der Nähe von Eichstätt, umgeben von viel Natur, Wäldern, Wiesen und Feldern.

 

Hunde und Tiere zogen sich wie ein roter Faden durch mein Leben. In einer sehr tierlieben Familie groß geworden, hatte ich schon immer einen ganz besonderen Draht zu Jeglichem, was nicht nur zwei Beine hat. In meiner Familie fand alles, was nach Hilfe schrie schon immer Unterschlupf; Igel, die nicht überwinterungsfähig, Vögel, die aus dem Nest gefallen waren und verletzte Kaninchen wurden bei uns steinalt.

 

Unser erster Hund fand sich in Spanien. Als 10jährige las ich ihn auf, einer von den vielen armen Straßenhunden. Wir waren zu Pfingsten in unser Haus geflogen und mussten ihn auch aus diesem Grund dort zurücklassen. Für den Hund und mich war es eine Katastrophe.

Er verließ das Grundstück 6 Wochen nicht mehr und wurde in dieser Zeit von Nachbarn gefüttert.

 

Als wir im Sommer wieder mit dem Auto anreisten, war er verschwunden. Ich streifte wochenlang verzweifelt durch die ganze Gegend, um ihn zu suchen - vergebens.

Erst eine Woche vor unserer Abreise, als ein schweres Unwetter aufzog, kam er halb verhungert zurück in die Siedlung.

 

Er hatte sich erinnert! Erstmal aufgepäppelt, konnten wir ihn nun mit nach Deutschland nehmen.

 

Ganz klar hat dieser Hund neben Pferden meine Jugend geprägt. 

Nach meinem Schulabschluß machte ich mein Hobby zum Beruf und absolvierte eine Ausbildung als Pferdewirtin mit Schwerpunkt Reiten und Ausbildung. Pferde waren schon von Kindesbeinen an meine Passion. Zwei wunderbare Exemplare dieser Gattung konnte ich auch über viele Jahre mein Eigen nennen und nahm mit dem einen während der Ausbildung erfolgreich an Springturnieren teil.

 

Als mein Sohn Linus 1988 auf die Welt kam, gesellte sich wieder ein Hund dazu; ein Doggenmix mit dem Namen Mira. Mehrere Katzen lebten auch immer in unserem Haushalt. Nach Mira war eine Weile Hundepause und nur noch unsere letzte Katze und ein Kaninchen waren bei uns.

 

2005 erfüllte ich mir den Traum vom Golden Retriever. Filou wollte beschäftigt werden und ich mich nicht vom Hund an der Leine Gassi führen lassen. So bin ich mit ihm richtig in die Hundeausbildung eingestiegen.

Wir machten die Begleithundeprüfung und sind dann über Obedience und Dogdance auch unaufhaltsam vom Dummyvirus infiziert worden.

 

Mein erstes Seminar machte ich bei Norma Zvolsky, bei der ich auch heute noch gerne trainiere und sehr viel gelernt habe.

 

2009 kam der zweite Traum in mein Leben - Rushing Wind´s Airborne Saika, meine wunderbare Golden Hündin aus reiner Arbeitslinie. Mit ihr hat der resistente Dummyvirus endgültig die Oberhand gewonnen und läßt mich nicht mehr los. Auch der jagdliche Einsatz dieser hochspezalisierten Jagdhunde fasziniert mich seitdem.

 

2014 hat sich unser Rudel weiter vergrößert. Durch einen glücklichen Zufall ergab sich die Gelegenheit, einen Welpen aus dem schottischen Kennel Clockburn zu erhalten. Prinzessin Clara "wuselt" seitdem auch noch hier im Haus, entwickelt sich prächtig und macht uns große Freude :-)


Linus ist in seiner Freizeit hauptsächlich damit beschäftigt, die Hunde zu bespaßen und allerhand Blödsinn mit ihnen zu machen, was ihn natürlich hoch im Kurs stehen läßt ;-) Außerdem ist er mir im Training als Dummywerfer eine große Unterstützung und als Hundesitter zuhause, wenn ich auf Seminaren oder Prüfungen bin.

 

Mit meinen Herzenshunden verbringe ich jede freie Minute. Diese wunderbaren Begleiter sind zu meinem Lebensmittelpunkt geworden. Ein Leben ohne diese Hunde - unvorstellbar. Sie sind einfach mein Lebenselixir...my Golden Elixir

Meine Hunde ... 

 

Sie lehren mich die Bedeutung der Hingabe.

 

Durch sie erfahre ich seelischen Trost und inneren Frieden.

 

Sie lehren mich verstehen, wo vorher meine Ignoranz war.

 

Ihr Kopf auf meinem Knie heilt meine menschlichen Schmerzen.

 

Ihre Gegenwart schützt mich vor Dunkelheit und Unbekanntem.

 

Sie versprechen auf mich zu warten, wann und wo auch immer,

denn ich könnte sie ja brauchen. 

 

Und ich brauche sie.

 

Sie sind eben meine Hunde. 

 

(Verfasser unbekannt)

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gitti Schütze